calibration Help

Crystal Reports variabler DAkkS/Werks Kalibrierschein

Oft werden verschiedenen Kalibrierscheine für verschiedene Zwecke entwickelt. Die Wartung der Scheine wird hier dem schnellen Erfolg untergeordnet und es entsteht Schein um Schein. Eines der größten deutschen Prüfinstitute beauftragte uns im Rahmen seiner Akkreditierung mit der Erstellung eines individuellen Kalibrierscheines für Crystal Reports, der alle Anforderungen abdecken sollte.

AUFTRAG:

Erstellen eines variabel parametrierbaren Crystal Reports Kalibrierscheins zur Verwendung mit MET/CAL. 

ZIELE:

  • Integrieren von per Parameterabfrage umschaltbaren Seitenbereichen für die Anzeigemodies DAKKS/INTERN
  • Integrieren verschiedener Anzeigevarianten zur Anzeige der Messunsicherheit oder TUR
  • Implementieren zusätzlicher Datenverbindungen um im DAkkS Schein Seite 2 konfigurierbar zu halten (Daten können nicht aus MET/BASE oder MET/TEAM kommen)

LÖSUNGEN:

  • Erstellen von Parameterabfragen und zusätzlichen Formeln im Crystal Reports zur logischen zuschaltung benötigter Bereiche im Report. Hierdurch können leicht auch weitere individuell gestaltete Versionen hinzugefügt werden
  • Kombinieren des Layouts nach DAkkS 5 Richtlinie und integrieren des vom Kunden gelieferten Word Layouts für einen Kalibrierschein.
  • Integration von 4 verschiedenen Messwertanzeigeverfahren zur Auswahl per Parameter 
  • Erstellen einer kleinen Microsoft ACCESS Datenbank zur Aufnahme der Daten Kalibrierschein Seite 2 (Kalibriergegenstand, Verfahren, Verfahrensbeschreibung ....) und Verknüpfung mit der Hersteller/Typ Kennung eines Gerätes  
  • Umsetzen verschiedenster Anzeigen, zur Konformitätsanzeige, Anzeige des Accred-Status ....

TECHNOLOGIEN:

  • Crystal Reports 13
  • Microsoft Access

Photos


Views: 727